Rechts finden Sie die aktuellsten Presse-Meldungen zum Waldkindergarten-Projekt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                             

 

 

25.10.2014  Blickpunkt

Mittagsschlaf in der Hängematte

Nach zweieinhalb Jahren ist es endlich geschafft. Der Waldkindergarten "Kleine Waldfürsten" wurde vor einigen Tagen im Amselweg 20 eröffnet. Mehr...

 

 

25.10.2014  Blickpunkt

Eine goldene Eröffnung

Fürstenwalder Waldkindergarten eröffnet mit lautem Gong

Hier geht's zum Artikel...

 

 

31.01.2014  Märkische Oderzeitung

 

Mittagschlaf in Hängematte

Fürstenwalde (MOZ) Erinnerungen an die Kindheit sind oft mit Naturerfahrungen verknüpft - das Baumhaus, die Höhlen im Wald, das Baden im See. Im Waldkindergarten "Kleine Waldfürsten" in Fürstenwalde soll genau das für 18 Kinder pädagogisch umgesetzt werden. (weiterlesen)

 

 (Foto: A. Bischof)

 

29.04.2013 Blickpunkt

 

Waldkindergarten - Naturpädagogik Konzept

[...] Johannes Schnee, Erzieher im Waldkindergarten: "Das Konzept des Waldkindergartens ist die Naturpädagogik, das heißt, dass die Erzieherinnen und Erzieher jeden Tag mit den Kindern in die Wälder am Ende des Amselwegs ziehen werden, um den Tag in der freien Natur zu verbringen."
Bei gefährlichem Wetter und als Rückzugspunkt für die Mahlzeiten und die Mittagsruhe dienen die Wagen. (weiterlesen)

 

 

05.03.2013 ODF-TV

 

Waldkinder Fürstenwalde

18 Kinder können hier ab dem zweiten Lebensjahr betreut werden

 

 

 

13.09.2012 Newslichter

Die Hundert Sprachen des Kindes

Bettina Sahlig (Newslichter)

Von Loris Mallaguzzi. Die Hundert gibt es doch
Das Kind besteht aus Hundert.
Hat hundert Sprachen
hundert Hände
hundert Gedanken
hundert Weisen
zu denken, zu spielen und zu sprechen
Hundert immer
hundert Arten
zu hören, zu staunen und zu lieben.
Hundert heitere Arten
zu singen, zu begreifen
hundert Welten zu entdecken (weiterlesen)

 

 

August 2012 Dreißig-Stiftung

Aufwachsen in unberührter Natur

Verein „Waldkinder Fürstenwalde e.V.“ gründet Waldkindergarten „Kleine Waldfürsten“.

„Waldkindergärten sind die innovativsten Bildungseinrichtungen im Vorschulalter.“ Das schreibt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. In Fürstenwalde nahm man sich das zu Herzen und gründete im Januar 2012 den gemeinnützigen Verein „Waldkinder Fürstenwalde e.V.“, der sich das ehrgeizige Ziel gesetzt hat, einen solchen Waldkindergarten in Fürstenwalde zu etablieren.

Doch auch diese Form einer naturnahen, pädagogischen Kinderbetreuung muss angemessen vorbereitet und umgesetzt werden. (weiterlesen)

 

 

07.07.2012 Märkische Oderzeitung

Der Stadtforst wird zum Kindergarten

Fürstenwalde (MOZ) Ab September sollen acht Mädchen und Jungen in Fürstenwaldes erstem Waldkindergarten betreut werden. Am Donnerstagabend haben die Gründer des Vereins "Kleine Waldfürsten" ihr Konzept der Öffentlichkeit präsentiert. Die Gäste lernten dabei auch Elvira Scholz kennen, die künftige Erzieherin.

(weiterlesen)...

 

 

 

20.06.2012 Märkische Oderzeitung

Eine Kindheit in der Natur

Fürstenwalde (MOZ) Für ihre beiden Kinder wünscht sich Ines Walden vor allem eines: "Sie sollen mit der Natur aufwachsen", sagt sie. Mit dieser Vorstellung ist die 29-jährige Fürstenwalderin nicht allein. Seit Januar engagiert sie sich in einer Elterninitiative, die im Begriff ist, Fürstenwaldes ersten Waldkindergarten zu gründen. "Im September soll es losgehen", sagt Ines Walden.

(weiterlesen)...

 

 

19.03.2012 Blickpunkt

Freies Spiel in der Natur - Waldkindergarten in Fürstenwalde

Verein Waldkindergarten – Kleine Waldfürsten ruft zu Spenden auf um die Bauwagen des geplanten Kindergartens renovieren zu können

Bald wird es auch in Fürstenwalde einen Waldkindergarten geben. Zu Beginn diesen Jahres haben sich engagierte Eltern, Pädagogen und Therapeuten zusammengesetzt und beschlossen einen Waldkindergarten zu gründen.

(weiterlesen)...